Vermeidung

  Schwarzarbeit wird auch von den Gewerkschaften verurteilt und bekämpft. Bei der Bekämpfung und Verfolgung der Schwarzarbeit wirken Innungen, Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer zusammen mit der

 

Ordnungsbehörde, Finanzamt, Berufsgenossenschaft, Arbeitsamt und Krankenkasse.

  Bei allen hier aufgeführten berechtigten und qualifizierten handwerklichen Fachbetrieben besteht
die Gewähr, dass Auftraggeber wie Verbraucher vor betrügerischen und gepfuschten Arbeiten und Übervorteilungen durch Schwarzarbeiter geschützt sind.

  Schwarzarbeiter schädigen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft und damit mittelbar wie unmittelbar uns alle, deshalb:

Schwarzarbeit ist riskant und unsozial.